Kinder KurzFilm Festival

17. bis 24. Januar 2021

Mo&Friese digital!

Das 22. Mo&Friese Kurzfilm Festival ging am 24. Januar zu Ende … und wir sind überglücklich. Wir hatten eine aufregende, vor allem aber schöne Woche und haben uns gefreut, derart zahlreiche Zuschauer*innen für Kino an Bildschirm und Beamer motivieren zu können.

Highlights waren natürlich die vielen tollen Festivaleindrücke, die uns aus den Wohn- und Klassenzimmern erreicht haben. So ist es uns in Büro und Homeoffice nie zu einsam geworden …

Und natürlich freuen wir uns unheimlich über die tolle Arbeit, die unsere drei grandiosen Jurys und ihre exzellenten Betreuer*innen unter diesen neuen Bedingungen geleistet haben!

Und damit kommen wir auch direkt zum Eingemachten: den Preisen!!!!

Der Preis der FRIESE-Jury für einen Film aus den Programmen ab 4 und ab 6 Jahren geht an den Animationsfilm MISCHOU von Milen Vitanov aus Bulgarien. Eine lobende Erwähnung spricht die Jury dem Film MAESTRO des Collectif Illogic aus Frankreich aus.

Der Preis der Mo-Jury, für den Siegerfilm aus den Programmen ab 9 und 12 Jahren geht an den Dokumentarfilm WINTERSEE (Talvinen järvi) von Petteri Saario aus Finnland. Eine lobende Erwähnung geht an den Film DER SPRUNG (Hopus) von Lucie Kokoliová aus der Tschechischen Republik.

Der NEON-Preis für den Siegerfilm aus den beiden Programmen 14+ geht an VISIBLE von Liv Mari Ulla Mortensen aus Norwegen. Auch hier hat die Jury noch zwei weitere Filme zusätzlich hervorgehoben: GÄLLIVERE SOLL BRENNEN (Jag vill se Gällivare brinna) von André Vaara aus Schweden und EINE JUGENDLICHE ROMANZE (Romance, abscisse et ordonnée) von Louise Condemi aus Frankreich.

 

Die drei Gewinnerfilme des diesjährigen GIB MIR 5!-Wettbewerbs zum Thema “Ich mach’ mir die Welt …” wurden zum ersten Mal durch eine Onlineabstimmung gewählt.

So habt ihr abgestimmt:

1. DER TRAUM DER RETTUNG von Caspar Moebius aus Österrreich

2. HEY, MACHT ALLE MIT von der  Grundschule Wernigerode

3. UNSERE WELTEN  von der Moviebande

Wir bedanken uns bei allen Filmemacher*innen für ihre Einreichungen, bei den Zuschauer*innen, den Jurys und dem tollen Team und hoffen, dass wir uns Ende Mai wiedersehen. In welcher Form auch immer … Denn das 23. Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival wird 2021 vom 30. Mai bis zum 6. Juni  stattfinden!

In diesem Sinne: Bleibt gesund!
Alles Liebe von eurem Mo&Friese-Festival-Team.

Pädagogisches Begleitmaterial

Zu allen Filmblöcken im Wettbewerb bieten wir pädagogisches Begleitmaterial an, mit dem die Filme auch im Home-Schooling vor- und nachbereitet werden können.

Dabei wird sowohl auf die im Film behandelten Inhalte als auch auf die filmischen Aspekte eingegangen.

Sämtliche Materialien können Sie als PDF-Dateien herunterladen und ausdrucken. Sie finden diese unter den jeweiligen Programmen im Bereich: Filmprogramme mit Filter.

Gruppenanmeldung für Schulen

Anmeldung

Für Home-Schooling-Vorführungen Ihrer Schule können Sie sich ab sofort über das Onlineformular hinter dem jeweiligen Programm anmelden.
Nach der Buchung erhalten Sie von uns eine Bestätigung.

Technische Voraussetzungen und Kosten

Für die Vorführung benötigen Sie und Ihre Schüler*innen eine stabile Internetverbindung und ein abspielfähiges Gerät.

Zum gewünschten Zeitpunkt in der Festivalwoche senden wir Ihnen einen passwortgeschützten Link zu dem Programm zu, den Sie an Ihre Schüler*innen weiterleiten können.

Sie können mit Ihren Schüler*innen vereinbaren, zu welchem Zeitpunkt sie die Filme entweder gemeinsam oder unabhängig voneinander sehen und hinterher ggf. besprechen.

Wir sind sowohl im Voraus als auch während der Festivalwoche telefonisch für Sie unter 040-39106329 oder per Mail unter kinder@shortfilm.com erreichbar.

Ticketpreise

  • 50,- Euro:
    Pro Schulklasse

Sie erhalten von uns eine Rechnung.
(Die Kosten fallen für Verleih- und Lizenzrechte an.)

 

Einfache Online-Tickets

Alle neun Wettbewerbsprogramme können über die Online Plattform Kultur Server e.V.  gebucht und geschaut werden.

LEIDER KANN MAN AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN UNSER PROGRAMM NUR IN DEUTSCHLAND SEHEN!

Fremdsprachige Kurzfilme wurden vorab in deutscher Sprache eingesprochen. Das Programm ab 14 Jahren ist deutsch untertitelt.

Vor den einzelnen Programmblöcken wird es je ein kurzes Video als Einleitung und im Anschluss ein kurzes Impulsvideo zur Nachbereitung der gesehenen Filme geben.

Einigen der Filmemacher*innen haben wir zuvor Fragen gestellt, und die Antworten werden wir euch natürlich nicht vorenthalten. So kommt ein bisschen internationales Festivalflair direkt in eure Wohnzimmer …

Ticketpreise
für Einzelbuchungen:

  • 3 Euro:
    Einzelticket
  • 6 Euro:
    Ticket (1 Kind+1 Erwachsener)
  • 9,- Euro:
    “Sofaticket”
  • 18,- Euro:
    Festivalpass

Festivalinfos

TICKETS online

Seit heute könnt ihr unsere Online-Tickets auf der Seite des Kulturservers buchen!!! Ihr könnt aber auch einfach auf unserer Programmseite auf den Button ZUM STREAMING klicken…

Schauen kann man dann alles ab Sonntag, den 17. Januar. 15 Uhr!

Für die Anmeldung beim Kulturserver solltet ihr 5-12 Minuten einplanen…

 

Trailerie, trailera…der Trailer ist da…

Gedreht in einer schon fast vergessenen Zeit (Herbst 2019), vertont vom großartigen Roman Vehlken@freudenhammer Tonstudios!!!

MIT MO&FRIESE DURCH DIE KRISE

2020 sind sehr viele Dinge vollkommen anders gelaufen, als wir es uns je hätten vorstellen können. Bis vor einigen Wochen hatten wir noch einen Funken Hoffnung, unser liebevoll kuratiertes Festivalprogramm im Januar endlich in die Hamburger Kinos bringen zu dürfen.

Doch dann kam wieder alles anders – aber immerhin bleibt das Datum dasselbe. Mo&Friese findet definitiv vom 17. bis zum 24. Januar statt. Leider jedoch nicht in unseren sonst üblichen, heißgeliebten Kinosälen.

Für unser Festival ist es ja eigentlich zentral, Filme mit Kindern im Kinosaal zu sehen und den „Raum“ Kino somit zugänglich und erfahrbar zu machen. Gegen eine digitale Ausgabe haben wir uns also lange gesträubt.
Damit die ausgewählten Filme aber nicht einfach ungesehen an euch vorbeiziehen, haben wir nun einen tollen Alternativplan entwickelt.

Mitmachen

Wettbewerbs-Jurys für Juni 2021 gesucht

Für die Online-Ausgabe hat unsere Jury sich in den letzten Wochen in Video-Konferenzen getroffen und intensiv über die Filme gesprochen.
Die Preisträger werden am 24. Januar bei unserer Abschlussveranstaltung bekannt gegeben.

Aber für unsere nächste Ausgabe (hoffentlich im Kino) suchen wir schon wieder neue Jury-Mitglieder.

Wenn du gerne richtig viele Filme guckst – am liebsten im Kino – und danach gar nicht aufhören kannst, darüber zu reden, dann bist du hier genau richtig!

Denn alles, was du für unsere Jury brauchst, ist Leidenschaft für Filme und Zeit während der Festivalwoche.

Wenn du zwischen 8 und 10 Jahren alt bist, kannst du dich für die Jury des Friese-Preises bewerben, zwischen 11 und 13 Jahren für die Jury des Mo-Preises und zwischen 14 und 18 Jahren für den NEON-Preis.

Als Mitglied der Kinder- oder Jugendjury diskutierst du mit anderen Filmfans über eure Kinoerlebnisse und entscheidest, welche Filme die Preise in diesem Jahr gewinnen. Es warten also jede Menge Filmschätze in dieser Woche auf dich und dein persönliches Urteil!

Bewerbung per Brief oder E-Mail an:

Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival
c/o Kurzfilm Agentur Hamburg e.V.
Bodenstedtstr. 6 | 22765 Hamburg

kinder@shortfilm.com

Bewerbungszeitraum: 15. Februar bis zum 15. April 2021.

Preise in vier Kategorien

Der Friese-Preis wird von fünf Juror*innen zwischen 8 und 10 Jahren für die Programme ab 4 und 6 Jahren verliehen.

Der Mo-Preis geht an einen Film aus den Programmen ab 9 und 12 Jahren, gekürt von 11bis 13jährigen.
Beide Preise sind mit jeweils 1250 Euro dotiert.

Für Filme ab 14 Jahren vergibt eine Jury von Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren den NEON-Preis (dotiert mit 1000 Euro).

Für den Kinderkurzfilm-Wettbewerb Gib Mir 5! findet für die Online-Ausgabe eine Publikumsabstimmung statt.

Menü